PATENTE

Durch die enge Verflechtung von Ästhetik mit technischen Komponenten des Produktdesigns hat dreikant etliche Patente eintragen können. Im Rahmen der Produktentwicklung unterstützt dreikant den Kunden auch in allen Belangen der Patentanmeldung und Eintragung, wie auch im Bereich Designschutz, Geschmacksmuster- und Gebrauchsmusterschutz.

KAFFEEMASCHINE FÜR NESTLÉ

Im Auftrag von OGILVY Frankfurt baut dreikant für NESCAFÉ einen Funktionsprototypen einer Kaffeemaschine mit Weckfunktion. In Form des Kunden-Logos gestaltet sich das Produkt als Eyecatcher. Der ScentAlarm weckt dich mit einer Tasse Kaffee. Mit voller Konzentration auf die reine Form der Kaffeemaschine nutzt das Design flache Bedienelemente.

RAD MIT STEIGHILFE

Patentiert wurde ein Rad mit Steighilfe, wobei das um eine Drehachse drehbare Rad eine Lauffläche aufweist und über ein Befestigungselement mit einer beweglichen Vorrichtung verbindbar ist, dadurch gekennzeichnet, dass das Rad ein Innenrad aufweist, wobei das Innenrad um die Drehachse drehbar gelagert ist und wobei das Innenrad an einer exzentrisch bezüglich der Drehachse angeordneten Verbindungsstelle mit dem Befestigungselement verbunden ist.

ROLLATOR MIT ZENTRALGELENK FÜR OTTOBOCK

Die Überwindung von Stufen ist für Benutzer von Rollatoren häufig eine Herausforderung. Das Anheben einer Rolle bedeutet häufig den Verlust des Gleichgewichtes. Um diesem Problem zu begegnen entwickelt OttoBock in Kooperation mit dreikant das Zentralgelenk. Diese technische Entwicklung hat für viele Benutzer einen hohen Funktionswert und erleichtert das Leben der Kunden enorm. Der Dabei ist die Übertragung der Technik auf bereits bestehende Systeme recht einfach möglich.

RÜCKENLEHNE FÜR OTTOBOCK

Eine Rückenlehne für in ihrer Bewegungsfreiheit eingeschränkte Menschen bestehend aus einer Stützsäule mit einer Mehrzahl daran angeordneter, zueinander beabstandeter Stützelemente mit einer dem Körper des Menschen zugewandten und einer dem Körper abgewandten Seite, bei der für die Stützsäule eine Grundstellung, in der sie eine im Wesentlichen geradlinige Längsachse L aufweist, und eine Stützstellung, in der sie eine an die Anatomie des Menschen angepasste gebogene Längsachse L aufweist, einnehmbar ist, zeichnet sich dadurch aus, dass immer zwei benachbarte Stützelemente um einen gemeinsamen Knickpunkt in der Stützsäule verschwenkbar sind, immer zwei benachbarte Stützelemente über je einen in seiner Wirklänge veränderbaren Seilzug verbunden sind.

GRIFFSTANGE FÜR BACKOFEN MIELE

Griffstange für ein Haushaltsgerät, insbesondere Herd oder Backofen, mit einem länglichen Handgriff und mindestens einem daran angeordneten Bedienelement zur Auswahl eines Parameters und/oder einer Betriebsart für den Betrieb des Haushaltsgeräts und mit einer Übertragungseinrichtung zur Weiterleitung des Ausgangssignals des Bedienelements an eine Gerätesteuerung des Haushaltsgeräts, dadurch gekennzeichnet, dass das Bedienelement als ein Drehknebel mit einer integrierten Taste ausgebildet und an einem stirnseitigen Ende des Handgriffs angeordnet ist.