Otto Bock – Stabilisator-Zentralgelenk

Kunde: Otto Bock Mobility Solutions GmbH

Branche: Health Care

Leistungen: Modellbau / Prototyping

 Produktdesign

 Produktentwicklung

 Visualisierung

Die Überwindung von Stufen ist für Benutzer von Rollatoren häufig eine Herausforderung. Das Anheben einer Rolle bedeutet häufig den Verlust des Gleichgewichtes. Um diesem Problem zu begegnen entwickelt OttoBock in Kooperation mit dreikant das Zentralgelenk. Diese technische Entwicklung hat für viele Benutzer einen hohen Funktionswert und erleichtert das Leben der Kunden enorm. Der Dabei ist die Übertragung der Technik auf bereits bestehende Systeme recht einfach möglich.

Patent:        Link zum Patent

 

Zentralgelenk_Banner

 

Niveau-Ausgleich auf schiefer Ebene
Mit Hilfe des Zentralgelenks können einzelne Rollen einfacher angehoben werden, ohne das Gleichgewicht zu verlieren. Durch die Entkopplung von Vorder- und Hinterachse steht der Benutzer während des Steigvorgangs wesentlich stabiler. Weiterhin wird der erforderliche Kraftaufwand zum Übersteigen von Schwellen reduziert. Auf schiefer Ebene sorgt das Zentralgelenk für einen Niveau-Ausgleich, so dass der Rollator stets stabil steht.
Modulare Bauteile der Produkt-Serie
Die Gleichteile des Rollators können mit anderen Gehgeräten von Otto Bock kombiniert werden. Durch das Baukastensystem entsteht ein visuell geschlossenes und kosteneffizientes Produkt Portfolio.
Feldversuch & Patentierung
In einem Feldversuch wurde der Prototyp über 3 Monate lang in Reha-Zentren, Pflegeheimen und Krankenhäusern getestet. So wurden weitere Erfahrungswerte gesammelt und in die Weiterentwicklung des Systems integriert. Anschließend wurde das System patentiert (DE102012006645 B4).